Zum Inhalt springen

St. Heinrich:Kar- und Ostertage - Ein Videobeitrag

Von Palmsonntag bis Ostern.
Datum:
Veröffentlicht: 1.4.24
Von:
Christian Schley

An der Kar- und Ostertagen feiern Christinnen und Christen weltweit die zentralen Inhalte ihres Glaubens. Ohne Ostern gäbe es Kirche und Christentum nicht. Auch in St. Heinrich wurden Palmsonntag, Gründonnerstag, Karfreitag und Ostern gefeiert.

Für Kinder und Familien gab es dazu verschiedene Angebote. In diesem Jahr begleiteten uns dabei verschiedene Tiere: Der Esel am Palmsonntag. Auf ihm ritt Jesus nach Jerusalem. Wie der Esel schwere Lasten trägt, nimmt Jesus unsere Schuld auf sich. Der Hahn am Karfreitag. Als er kräht, erinnert sich Petrus, dass er nicht zu seinem Freund gehalten und sich zu Jesus bekannt hat. Und der Schmetterling an Ostern. Er ist ein österliches Zeichen der Hoffnung, der Freude und des neuen Lebens. Denn wie bei der Raupe eine wunderbare Verwandlung in einen bunten Schmetterling stattfindet, erweckt Gott Jesus von den Toten und schenkt neues, ewiges Leben.

In einem kurzen Video blicken wir auf die Kar- und Ostertage zurück.